Ruhe nach dem Sturm

Ruhe nach dem Sturm im Schaffhauser Münster

Wer üppig ausgemalte Kirchen liebt, wird das Schaffhauser Münster meiden. Hier findet der Besucher außer Ruhe fast nichts mehr in den Nischen, wo sonst Altäre stünden, schon gar keine verspielten Figuren oder Schnörkel. Leere Wände mit Resten alter Bemalung entfalten ungestört ihre spirituelle Kraft – ungewöhnlich für ein so altes Gotteshaus in Europa. Was war …